The C64 Mini

The C64 Mini (Retro Games Ltd.)

Der C64 Mini (The C64 Mini) ist eine Neuentwicklung des Commodore 64 auf Basis des Emulators Vice unter Linux. In Deutschland wird das Gerät von der Firma Koch Media vertrieben. Das Gerät besitzt einen HDMI Port und ist somit kompatibel zu modernen Fernsehgeräten. Auf dem Gerät sind insgesamt 64 Spiele vorinstalliert. Weitere, eigene Software kann über einen USB-Stick geladen werden. Mit dem Gerät wird ein USB-Joystick in Form eines Competition Pro Joysticks mitgeliefert. Die Tastatur ist nur angedeutet. Über eine externe Tastatur oder eine virtuelle Bildschirmtastatur können Eingaben erfolgen. Die Stromversorgung erfolgt über ein Micro-USB Port. Ein Kabel liegt bei, ein Netzteil jedoch nicht.

 

Folgende Spiele sind enthalten : AlleyKat, Anarchy, Armalyte: Competition Edition, Avenger, Battle Valley, Bounder, California Games, Chip’s Challenge, Confuzion, Cosmic Causeway: Trailblazer II, Creatures, Cyberdyne Warrior, Cybernoid II:  The Revenge, Cybernoid: The Fighting Machine, Deflektor, Everyone’s A Wally, Firelord, Gribbly’s Day Out, Hawkeye, Heartland, Herobotix, Highway Encounter, Hunter’s Moon, Hysteria, Impossible Mission, Impossible Mission II, Insects In Space, Mega-Apocalypse, Mission A.D, Monty Mole, Monty on the Run, Nebulus, Netherworld, Nobby the Aardvark, Nodes Of Yesod, Paradroid, Pitstop II, Rana Rama, Robin Of The Wood, Rubicon, Skate Crazy, Skool Daze, Slayer, Snare, Speedball, Speedball II:  Brutal Deluxe, Spindizzy, Star Paws, Steel, Stormlord, Street Sports Baseball, Summer Games II, Super Cycle, Temple of Apshai Trilogy, The Arc Of Yesod, Thing Bounces Back, Thing on a Spring, Trailblazer, Uchi Mata, Uridium, Who Dares Wins II, Winter Games, World Games, Zynaps.