COMMODORE 2000K, 3000H

    

 Commodore Colour TV Game 2000K

Die Spielekonsolen Commodore 2000K und Commodore 3000H wurden in den 70er Jahren (Verkauf ab 1975) gebaut und beruhen auf den Chips MOS 7600 (NTSC) bzw. MOS 7601 (PAL) sowie einigen unterstützenden ICs. Die 2000K kann an ein Fernsehgerät angeschlossen werden. Die Konsole besaß vier eingebaute, modifizierte Pong-Spiele: Football (Fußball), Squash, Target (Schießen; konnte mit einer Lichtpistole (Lightgun) gespielt werden) und Tennis. Alle Spiele ließen sich in zwei Schwierigkeitsstufen (Amateur und Profi) spielen. Die Spannungsversorgung der Konsolen erfolgte entweder über ein Netzteil oder über sechs AA-Batterien. Im Lieferumfang waren zwei Paddles (Drehregler) enthalten und es konnten noch zwei weitere angeschlossen werden. Somit durften bis zu vier Spieler gegeneinander antreten. Die Beschriftung der Konsole war deutsch und englisch, da sie nur auf dem europäischen Markt verkauft wurde.

  

   

  

Commodore TV Game 3000H (Commodore International Ltd.)

Das Commodore TV Spiel 3000H wurde grundsätzlich mit zwei zusätzlichen Controllern verkauft. Jedes Set enthielt eine Anleitung in deutscher sowie in englischer Sprache. (nähere Beschreibung siehe oben)

   

      

 

Commodore TV Game 3000H Light Gun (6G1530)

Die Commodore Light Gun (6G1530) läßt sich sowohl als Gewehr oder auch nur als Pistole, dann mit kurzem Lauf, zusammen bauen. Die Gun besteht aus vier Teilen und wird mit einem Stecker an das Commodore 3000H, anstelle der beiden Zusatzcontroller angeschlossen. Die Lightgun war als Sonderzubehör erhältlich, wurde jedoch auch im Bundle mit der Console verkauft.

 

Die Commodore Lightgun zum TV Game 3000 ist fast vollständig baugleich zu Gewehren anderer Hersteller. Das Universum Electronic-Gewehr besitzt jedoch zusätzlich einen weiteren Gewehrschaft, welcher in der Commodore Verpackung nicht beiliegt. Dennoch läßt sich dieses zusätzliche Bauteil ohne Probleme montieren. Die Universum Lightgun funktioniert auch am Commodore TV Game 3000. Verkauft wurde sie 1978/1979 mit der Bestellnummer 002.4521 bei Quelle International für einen Preis von 69,- DM.